Kalle mit 2,48m

28. Oktober 2014 von taffi

Schlag auf Schlag zaubern unsere Profi- Testangler Woche für Woche echte Giganten aus dem Wasser. Hier Testangler Kalle Decker mit 2,48m auf die “Unlimited Boat”

kalle 2,48m

“Unlimited Spin”

18. Oktober 2014 von taffi

DIE Spinnrute für den Profi-Welsangler. Marco Turrini konnte mal wieder mit einem 115kg Fisch zeigen aus was für einem Holz unsere “Unlimited Spin” geschnitzt ist. Eine Traumrute von echten Profis für echte Profis. Wir testen unsere Produkte am Großfisch und nicht auf Papier!

Bruchtest und Infos der “Unlimited Spin” auf You Tube !

Mit einem Wurfgewicht von 100-300g und einer Länge von 2,60m ist uns eine Wallerspinnrute gelungen, wo allen Angelsituationen vom Boot und Ufer her aus gewachsen ist. Mit einem Eigengewicht von 390g nimmt es die sehr Handliche „Unlimited Spin“ mit jedem Waller dieses Planeten auf. Selbst mit schweren Ködern lädt sich die Rute perfekt auf und erzielt enorme Wurfweiten. Der Ergonomisch geformte Echt-Kork Griff in Verbindung mit der Spitzenaktion ist eine Traumhaft Sensible Köderführung mit Blech oder Gummi Programm. Die verwendeten „High End“ Komponenten (u.a. Fuji Rollenhalter) machen diese Edelrute zum weiteren „Eyecatcher“.

test aktion

 

115,5 kg mit der “Unlimited Spin”

14. Oktober 2014 von taffi

Taffi-Tackle Testangler Marco Turrini mit einem Monsterfisch von 115,5kg und einer Länge von 2,49m. Ein brachialer Fight auf Film und Bild mit unserer “Unlimited Spin”. Überzeugt euch selbst von der Profirute aus unserer Range. Für Marco das Perfekte Instrument für richtig Kapitale. Wenige Stunden später konnte er noch einen mit 92kg aus den Fluten entreißen.Petri zur Maschine.

115,5kg

Cat Connect mit “Camp View” von TTTours

11. Oktober 2014 von taffi

Ab sofort ist die neue “Cat Connect Nr 13″ erhältlich. Natürlich mit viel Infos rund um Taffi-Tackle und Taffi-Tackle-Tours. Unser Camp und Lokation wurde auf Mark und Bein von Markus Dittgen getestet und erhielt drei Mal die Note 1 und zwei Mal die Note 2.
Weiter sind 2 Berichte von den Taffi-Tackle-Testanglern Jonas Bienemann (inkl. Cover) und Charles Schuck (TTTours Guide) enthalten + viele Infos und Produktvorstellungen.

www.Taffi-Tackle-Tours.com

view 003

2,60m mit 107,5kg bei TTTours

30. September 2014 von taffi

Ein Rießenbrecher für meine Kumpels aus Österreich! Der 2,60m Waller mit 107,5 kg forderte alles von Franzi und Gerald im Drill. Ohne unsere “Unlimited Guiding” hätten wir den Fisch gegen den Strom niemals hochpumpen können. Nach circa 30 harten Minuten konnte ich den Monsterfisch abgreifen und sicher landen. Zur Wiege und Maß-Session musste uns Charles unter die Arme greifen weil wir den Koloss im Wiegesack nicht angehoben bekamen. Mein 2. Fisch mit 2,60m in diesem Jahr bei den Guidings von TTTours. Ein weiterer Traum der für meine Gäste und mich in Erfüllung ging. Danke noch an Gerald für den geilen Steirischen Schweinsbraten ……….

www.ritterwirt.at

www.Taffi-Tackle-Tours.com

 

2,60m - Kopie

 

2,51m bei TTTours

29. September 2014 von taffi

Viele News und sämtliche Großfische immer Aktuell auf : www.Taffi-Tackle-Tours.com

Meine alten “Homies” Phillip und Manuel aus dem Saarland wissen wo man “Großfisch” abgreifen kann. Trotz gefühlter 104 “Phobien” stürzten sich die Jungs mit mir ins „Outback“ zur Großfischjagt. Die Endlose Strapaze durch Moskitos, dem vielen Kraut und Regen, war dann doch die Belohnung in Form eines “Endgegners” sehr geil. Der 2,51m Waller mit guten 100kg lieferte einen geilen „Fight“ der Phillip fast aus den Latschen hob. In dieser Woche hatten wir noch 4 Fische über 2m. Nach dem harten Drill folgte eine Party die Spaniens Gewässerufer noch nicht gesehen hatte . . . . . . . ja da ließ sich unser Phillip nichts nachsagen! Als die Wogen sich geglättet hatten, ließen wir den letzten Abend in unserem Stammlokal in LLeida ausklingen. Einen großen Dank an die zwei geilsten aus dem Saarland ;). Wer ist drann . . . . . ?

Zitat:

Es war nun schon unsere 2. Tour mit Taffi und was soll ich sagen, es war wieder Mega geil. Die Appartements sind der Hammer. Wäre man nicht 22 Stunden am Wasser, könnte man es sich dort richtig gut gehen lassen. Wie gewohnt von Taffi, war das komplette Programm perfekt organisiert. Ob Essen am Wasser, Angelmaterial oder Köderfische, es hat alles gepasst. Auch Manu und Charlie sind 2 coole Jungs, die super zu „Taffi Tackle Tours“ passen. Wir hatten wieder jede Menge Spaß gehabt und als Saarländer etwas Entwicklungshilfe in Spanien geleistet :-) Nach solch einem Fangergebnis und dem ganzen drum herum, steht für uns fest: wir kommen wieder!

2,51m

Gelbes Juwel bei TTTours

29. September 2014 von taffi

Heiko und Nadine sind unsere Abräumer bei TTTours!!!! Das 2. mal im Camp und schon drei über 2,40m am Start. Das Urlaubs-Sahnehäupchen mit einem wunderschönen Mandarin oder auch Koi Waller, machen die Strecke mehr als FETT und eigentlich auch Wortlos. Danke für die zwei geilen Wochen . . . . . .

Zitat Heiko Tiroke:
Das zweite mal in diesem Jahr bin ich und Nadine zu Gast bei der geilsten Firma der Stadt. Zu den sehr sauberen Apartments brauch ich ja nichts mehr zu sagen außer dass die Klimaanlage im Sommer in Gold nicht aufzuwiegen ist und mit der modernen Einrichtung Familienurlaub tauglich wäre. Vom Fischen und dem Service her bleiben die Jungs fern ab jeder Konkurrenz. Bei unserer Vollguidingtour hatten wir 9 Fische über 2m von 2,43m, 2,41m und dem weißen Juwel!! Charlie hat sich in diesem Jahr zum Spitzenguide bei TTTours gemausert. Frühstück und Mittagessen direkt an den Angelplatz gebracht runden das ganze mehr als ab. Wir sagen: mehr geht nicht und kommen wieder.

Nadine und Heiko

mandarin heiko

 

Vollmondfische

13. September 2014 von Steffen

Teamfischer Tobias Siekmann mit 2,04 und 2,19 bei Vollmond in Deutschland

Vollmondfisch01 Volmondfisch02

Neuer Bericht von Tobias Siekmann

7. September 2014 von Steffen

Ein kurzer Bericht von Tobias Siekmann – Nach der Laichzeit ist vor der Beißzeit! Die Bilder sind leider nicht in der gewohnten Qualität, der Bericht ist trotzdem lesenswert. Vielen Dank Tobi!

Nach der Laichzeit kommt die Beißzeit!!

Seit den letzten  Jahren versuchte ich immer akribischer die Laichzeit unserer Freunde in meinem Hausgewässer so eng wie möglich einzugrenzen. Möglich wird das nur durch regelmäßiges fischen kurz bevor die Laichzeit ansteht. So zeigen Fische schon die ersten Bissspuren und nehmen trotzdem noch Futter auf bevor es los geht. Dieses Jahr konnten wir noch einen Fisch fangen obwohl ich die Fische schon im Paarungsgeschäft vermutete. Er hatte die ersten blutigen Sicheln auf der Flanke und nun konnte die Angelei so langsam für einige Tage runter gefahren werden. In den letzten Jahren zuvor konnte ich immer mehrere Fische nach der Laich in einer Woche fangen was für unser Flüsschen während der Saison eigentlich schon nicht normal ist. Doch in dieser  Woche ist fasst alles möglich. Das bedeutet halt auch unter der Woche soviel wie möglich Nächte am Wasser zu verbringen. Die Fische nehmen sehr schnell sehr viel Futter auf so kann nach fünf bis sechs Nächten der ganze Spuk schon wieder rum sein und die Fische schrauben die Futteraufnahme deutlich zurück. Dieses Jahr fing bedingt durch den warmen Winter das Laichgeschäft der Welse zwei Wochen früher an als die Jahre zuvor. Wir verpassten leider die erste große Fressattacke um eine bis zwei Nächte nach dem Start der Welse. Jeder der von uns gefangenen Fische hatte schon wieder sichtlich Nahrung aufgenommen. Doch befischten wir genau die richtigen Spots und die Fische waren in Fresslaune. Meine Freunde Max, Christian und ich konnten in wenigen Tagen dreizehn Fische bis 212 fangen. Max und ich hatten von Montag auf Dienstag eine Nacht erwischt wo es für eine halbe Stunde nicht möglich war zwei Ruten raus zu bekommen. Manu Möckel konnte auch für eine Nacht zu Besuch kommen und  zwei Fische von drei in einer Nacht fangen. Leider haben diese paradiesischen Zustände schnell ein Ende und das Fressverhalten hat sich schnell wieder normalisiert. Doch lohnt es sich jedes Jahr wieder auf diese Woche zu spekulieren und so viele Infos wie möglich am Wasser und im Web zu sammeln bis das große Fressen wieder los geht.

Iphone Bilder Tobi 2089

 

Marco Turrini bei “Taffi-Tackle”

31. August 2014 von taffi

Taffi-Tackle konnte mit Marco Turrini einen weiteren “Hochkaräter” als Testangler an Board ziehen. Marco ist am Po in Italien einer der bekanntesten und erfolgreichsten Welsguides und fischt schon seit einiger Zeit unsere Produkte von “Taffi-Tackle” mit großem Erfolg und Überzeugung. Wir freuen uns Marco Turrini im Team von “Taffi-Tackle” begrüßen zu dürfen.

Marco Turrini

 

2,41m bei TTTours

30. August 2014 von taffi

In den letzten 2 Wochen ging es rund bei uns am Fluss wie Thomas und Michael Schmidt am eigenen Leib Erfahren durfte. Über 20 2m+ Fische konnten wir im TTTours Team auf die Matten zaubern. Trotz Regen und Wind kämpften sich Oberlehrer Micha und Atomphysiker Thomas durch die Woche zum Erfolg. Hier der Größte von unserer Tour mit 2,41m. War eine sehr abwechslungsreiche Woche mit euch – Dankeschön und gerne wieder. Freu mich schon auf Oktober Männers  . . . . .

Zitat Micha:

Ich möchte mich zusammen mit meinem Bruder nochmals für die tolle Woche bedanken. Anfangs konnte ich mir unter Vollguiding wenig vorstellen. Jetzt im nachhinein kann man das Wort Vollguiding wirklich wörtlich nehmen: Guiding rund um die Uhr, hochwertiges Tackle für alle Arten des Fischens, Rundum-Betreuung, Verpflegung am Angelplatz, toll ausgestattete Appartements, …. es bleiben einfach keine Wünsche offen.

Wenn dann auch noch die richtigen Fische (201, 219, 241) beissen, ist der Urlaub perfekt.
Herzlichen dank auch an deine Mitarbeiter Charlie und Manuel.
 
Toll waren auch die kurzfristig vereinbarten Zanderguidings am oberen Stausee inklusive Vertikalfischen auf Wels.
 
Mfg
Michael und Thomas
2,41m thomas schmidt

 

 

2,58 bei TTTours

22. August 2014 von taffi

Charlie schraubt seinen “Personal Best” Guiding Rekord wieder mal in die Höhe. Tim und die Renncrew waren echt geile Gäste die an die Grenzen gingen und auch an jene gebracht wurden von einem Hammer “Endgegner” von 2,58m. Die Vorbereitung für das Motorradrennen in Barcelona war eine Woche Welsangeln bei TTTours. Denke das Trainingslager tat Tim und den Jungs gut – 2 mal unter den ersten 3 hat schon was . . . . .

DIE Großfischadresse in Spanien

TTTours

Zitat Tim

Taffi-Tackle Tours steht für super Service, jede Menge Spaß und Action, sowie eine perfekte vorbereitete Guidingtour. Beim Besuch einer Taffi-Tackle Tour stimmte alles von A-Z.
Das Apartment war direkt am Ebro und top eingerichtet und super sauber. Der Service glänzte mit hervorragendem Tackle sowie ein super organisiertes Team. Taffi nahm sich in der Woche sehr viel Zeit für uns und zeigte Tipps und Tricks. Nicht umsonst konnten wir gemeinsam mit den letzten Kräften diesen wunderschönen Ebro Waller von sage und schreibe 2.58 Metern fangen. Wir möchten uns nochmals für den super Service, dem Charlie und die geile Zeit mit Euch am Wasser bedanken. Die nächste Tour steht schon fest. Bis bald.

Tim Stadtmüller und Renn-Crew

www.timmy-racing.de

2,58m

 

2,48m Halbmandarin bei TTTours

12. August 2014 von taffi

Fabi und Benni im Glück . . . . . . die Jungs aus Franken mit einem  Halbmandarin von 2,48m!!! Der Anfang der Tour gestaltete sich etwas holprig für die Karpfenjungs . . . die mit fortschreitender Welsgröße auf den Geschmack kamen. Zugegeben nicht der schönste Halbmandarin aber EINER. In Zukunft nur noch Waller . . . . . .

Mehr infos auf : www.Taffi-Tackle-Tours.com

DIE Großfischadresse in Spanien!

 

2,48m bei TTTours

 

2,30+ bei TTTours

11. August 2014 von taffi

Hier unser Charlie mit erster Amtshandlung von 2,30m. 8 Fische über 2m konnten die Jungs mit Charlie in einer Woche “Vollguiding”  klarmachen. Was wir die nächsten Wochen noch posten und was die Jungs über diese Woche zu erzählen haben wird euch umhauen.

DIE Großfischadresse in Spanien!

TTTours

charles

Charles Schuck bei TTTours

8. August 2014 von taffi

Unser neuer Mitarbeiter bei TTTours ist Charles Schuck (Kalle), der vielen schon als Guide in Mequinenza bekannt ist. Ein „Guide“ – Allroundtalent der noch den letzten Feinschliff bei TTTours verpasst bekam. Schon in der ersten Arbeitswoche konnte er seinen alten “Guiding Personal Best” – Rekord von 2,45m (in 2 Jahren) schon zweimal brechen.

Wir freuen uns Charlie an Board zu haben. Auf eine gute Zusammenarbeit !
Zudem ist er ein weiterer Profi-Testangler bei „Taffi-Tackle“!

DIE Großfischadresse in Spanien!
Taffi-Tackle-Tours

`2,32m

Leihtackle bei TTTours

3. August 2014 von taffi

Im Leihtackle oder Guidingbereich sind wir immer bestrebt  hochqualitative Produkte namhafter Hersteller zu verwenden. Alle unsere Rollen sind mit der “Tuf-Line XP”  im passendem Durchmesser bespult.

Wir führen :

Barsch und Zander Ruten der Firma “Jackson” der STL Serie.

In Sachen Wels das Komplettprogramm von ” Taffi-Tackle”.

Humminbird-Echolote mit Großbildschirm und scharfem, kontrastreichen Bild.

Liegen und Zelte von der Firma Ehmanns.

Schlauchboote und Kanus.

Natürlich auch Feeder und Stippruten, Zeltheizungen, Rutenständer und und und . . . . . . . . . .

Vernünfiges Arbeitsgerät liegt uns sehr am Herzen, denn wir tun alles für ihren ERFOLG bei uns im Camp!

Leihtackle TTTours

2,54m bei TTTours

31. Juli 2014 von taffi

Vor dem Vollguiding mit den Bayrischen Jungs dachte  ich “Minga” währ ein Vorort von Landshut und Landshut ein Kaff vor dem Almabtrieb. Soweit das Auge reicht braune Kühe mit großen Glocken um den Hals und Enzian Werbung an jeder Ecke  . . . . . . ! Schnell wurde ich von den zwei Jungs eines besseren belehrt und mein Weltbild wieder ins Lot gerückt.

Spaß muss sein ;)  !!!!

Eine geile Woche liegt hinter uns in der Daniel meinen 400. 2m+ Guiding-Waller von 2,54m auf die Matte legte und seinen Personal Best wieder hochschraubte.

Hatten in dieser Woche 13 Fische inkl. Zielfisch von 2,54m. Danke an Brösel und Haring für den “rhetorikkurs Bayrisch” und die Spaßige Woche. Freu mich schon auf März wenn ihr eure Ankündigung in die Tat umsetzt !!!

Sapralot!

 

Zitat Daniel Häring:

Wir wollten dir nochmal ein kleines Feedback über die verdammt, sorry für den Ausdruck, geile Woche bei dir geben und einfach Danke sagen.

Von der Organisation, dem sehr sauberen und gepflegten Appartment, den leckeren Mahlzeiten am Wasser, der lockeren und lustigen Atmosphäre und natürlich ned zu vergessen das Fischen war es der Wahnsinn. Mein neuer Personal Best von 2,54m war natürlich das i-Tüpfelchen.

Ich hoffe auch du konntest a bisschen was von uns lernen, vor allem was Bayern und Landshut angeht (und was es da alles gibt und nicht gibt ;-)…).

Mehr Tradition gibt’s dann im März 2015, wie versprochen und darauf sind wir schon wahnsinnig heiss J. Mach weiter so, ganz große Klasse!

Viele Grüße aus Landshut, Haring und Brösel

2,54m

400. Guidingwels über 2m

19. Juli 2014 von taffi

Nun ist mein 400. Waller über 2m bei meinen Guidingtouren gefallen!! Daniel Häring konnte mit einem unglaublichen geilen Fisch die 400 voll machen. Bei jeder runden Hausnummer darf sich der Fänger ein Produkt von unserer „Range“ aussuchen. Die „Unlimited Guiding“ Stellrute war das Objekt der Begierde, die feierlich überreicht wurde. Den Bericht über den Hammerfisch, einen neuen Rekord und wie sich die zwei Landshuter Daniel und Chris beim Vollguiding schlugen kommt demnächst.

Taffi-Tackle-Tours! DIE Großfischadresse in Spanien!!!!

400.

 

2,50er aus Italien

14. Juli 2014 von Steffen

Vielen Dank an Markus und natürlich den Fänger Helmut für dieses Bild! Beide waren bei Peter von La Motta zu Gast, als Guide stand ihnen Tom zur Seite. Glückwunsch an euch alle!

Foto

Bäämmmmm !

11. Juli 2014 von taffi

“Taffi-Tackle-Tours” halt ;)

IMG_3267

2,54m bei TTTours

27. Juni 2014 von taffi

Weiter gehts mit den Endgegnern . . . . .  Steffen Schiefelbein legt nach mit seinem neuen Personal Best von 2,54m. Ein unglaublicher Fight den der Urian am Schnürchen ablieferte und Steffen an seine Grenzen brachte. Nach langem Tauziehen konnte ich den Endgegner nach geschätzten 20 langen Minuten auf die Matte ziehen. Eine Vollguidingtour mal wieder nach meinem Geschmack. Gratulation zum P.B. !!!

Genau für diese Fische und Grenzsituationen wird unser Tackle von vielen erfahrenen Profiguides im hochleistungsbereich getestet, entwickelt und erfolgreich umgesetzt.

2,54m

In der Wallerklinik dominiert PINK

18. Juni 2014 von Steffen

Sabrina und Jürgen sind Dauer-Patienten in der Wallerklinik und Freunde von Taffi-Tackle! Da ist klar das Sabrina mit der GirlZ Limited fischt. Der schnellste Weg zur Notaufnahme: http://wallerklinik.com/wordpress/category/aktuelles/

K1024_DSC_0056

K1024_DSC_0202

Matthias Brockhaus mit neuem PB und neuer Homepage

17. Juni 2014 von Steffen

Ich kenne Matthias schon viele Jahre, wir treffen uns nur selten und dann meistens irgendwo auf der Welt :) Gestern hat er mir per Skype seinen neuen PB präsentiert! Ein Heilbutt mit 2,40 und über 180 Kilo! Ein absoluter Ausnahmefisch und natürlich RELEASED ! Hier geht es zur neuen Homepage von Matthias http://www.mbguiding.de/

MBG

Kalle Decker mit 2,46m

13. Juni 2014 von taffi

Taffi-Tackle Testangler Kalle mit einer 2,46m Vollmondmaschine!!

kalle mit 2,46m

 

Jürgen mit 2,50m bei TTTours

11. Juni 2014 von taffi

So fangen wir an mal an ein paar Endgener+ die nächsten Wochen rauzuhauen!

Jürgen macht den Anfang mit seinem neuen “Personal Best” von 2,50m und guten 90kg. Ein sehr brutaler Fight in einer starken Strömung der den 1,90m Hühne fast  in die Knie zwang. Aber mit der Unlimited Guiding+Tufline XP 71+ 10500 Penn kein Problem. Qualitätskomponenten die halten was sie Versprechen.

Bedanke mich bei Jürgen und Steffen für die vielen Nützlichen Geschenke  . . . . . bin echt mal Sprachlos Jungs ! Eine sehr geile Woche die mir lang in Erinnerung bleiben wird.

Zitat Steffen:

Nach einer herzlichen Begrüßung von Taffi und einem kalten Bier, checkten Jürgen und ich in die TTTours Apartments ein. Hier waren wir mehr als positiv überrascht, da es sehr sauber und sehr modern eingerichtet war. Also mit Geschmack und Stil und gaaaanz wichtig mit einer Klimaanlage!
Am selben Tag brachen wir noch auf zum Guiden. Wie immer spannte Taffi mit höchster Präzision die Ruten mit XXL Köder drauf. Zugegeben hatten wir Teils von der Köder Größe etwas Respekt aber lange mussten wir nicht auf den ersten Fisch warten und Taffi weiß ja bekanntlich was er tut. 1,85m ging als erstes ans band.

Dies sollte der gemütliche Anfang sein. In den nächsten Stunden und Tagen hagelte es Welse die Träume erfüllen, 2,05m, 2,15m, 2,50m und 2,54m. Zwei Endgegner in dieser Zeit, war kaum zu glauben. Dies bewies die Qualität des Guidings und des Guides. Insgesamt konnten wir 8 Welse überlisten davon 4 über 2 Meter. Die Drills waren in der Hochwasserströmung fast Unmenschlich. Glaube es gibt nicht viele Guides die in der Strömung die Ruten mit einem kleinen Kanu auslegen. Wir sagen Respekt!
Fazit: Wahnsinns Woche mit Hammer Welsen, eine irre eingerichtete und saubere Wohnung mit Servicehandy die ihres gleichen sucht!! Frühstück und Mittagessen nicht zu vergessen waren sehr bequem am Platz serviert! Rundum eine Perfekte Betreuung vom Großfischmeister.
Nächste Buchung ist fix!!

Jürgen mit 2,50m

2,42m bei TTTours

2. Juni 2014 von taffi

Wie sich ein ehemaliger Welt und Europameister beim Welsangeln schlägt und was er darüber erzählt lest ihr auf  . . . . .   www.Taffi-Tackle-Tours.com

heiko 2,42m

53cm Black Bass bei TTTours

31. Mai 2014 von taffi

Endlich konnte ich die 50er Schallmauer durchbrechen mit diesem Hammer “Black Bass” !!! Der Fisch lieferte einen geilen Fight auf der Jackson STL X Pro 2,16m. Köder war “The Worm” S.P. an der “Free Line”. Insgesamt konnten wir beim Schwarzbarsch Guiding am oberen Stausee 5 Fische überlisten.

Die Ruten von Jackson sind im Barsch/Zander Leihtacklebereich fester Bestandteil bei TTTours.

black bass 53cm

Taffi-Tackle Bootsrute “Unlimited Boat”

28. Mai 2014 von taffi

Nach 2-jähriger Testphase mit verschiedenen Materialien haben wir nun endlich eine perfekte Bootsrute für das Fischen auf höchstem Niveau entwickelt.

Eine Rute konzipiert für das Abspannen und Driften vom Boot aus. Mit sehr hochwertigen Komponenten ausgestattet ist die „Unlimited Boat“ ein weiteres Juwel in unserer Range.

Mit dem schlanken Blank mit 100 – 300 g Wurfgewicht und einer Länge von 2,45 m garantiert die Profirute bestes Handling und traumhafte Drilleigenschaften für die größten Welse dieses Planeten.

 

KO-Guiding läuft …

16. Mai 2014 von Steffen

Wieder war Oli Kallert mit seinen Kunden Michael und Florian erfolgreich. Informationen über                       www.ko-guiding.de oder www.endnersangelwelt.de K1024_IMG_0379

Double Blinker

13. Mai 2014 von taffi

Dieser perfekt ausbalancierte Edelstahl Doppelblatt Blinker, mit hervorragendem Wurf und Laufeigenschaften bei langsamer, schneller und aggressiver Führung, ist eine weitere Innovation der Taffi-Tackle Premium Catfish Range! Diese neuartigen Reize sind aufgrund des Lochblechblattes in Kombination mit dem Oktopus über dem Taffi-Tackle Drilling der Größe 3 / 0, unschlagbar.

TT_doubleblinker_octopus_90g_Schwarz

Vertikal Rute von “Taffi-Tackle”

13. Mai 2014 von taffi

“Mit der einteiligen „Vertical Action“ haben wir eine maßgeschneiderte Rute entwickelt, die sowohl im Sitzen als auch im Stehen perfekt bedient werden kann. Mit dem kurzen Endstück kann die „Vertical Action“ sehr bequem vor dem Körper geführt werden. Die sehr hochwertig verbauten Komponenten runden diese wunderbar ausbalancierte und leichte Rute für das mittelschwere Vertikalfischen ab. Mit 100 – 200 g Wurfgewicht und einer Länge von 1,95 m ein ideales Instrument beim Vertikalfischen”.

TT_VerticalLimits

 

Spanien Rekord im Hause “Taffi-Tackle” von 2,68m

1. Mai 2014 von taffi

Taffi-Tackle Testangler Kalle Decker von “Extreme-Ebrofishing” konnte diesen Spanischen Rekord und wie ich glaube den größten “Clonk” Waller überhaupt, gestern bei seiner Drift und Klopftour überlisten. Geschätzte 2km zog der Wels Flussabwärts und bescherte den Männern unglaubliche Minuten. Der Fisch hatte geschätzte 90kg und musste mit Selbstauslöser Fotografiert werden da die Uferbeschaffenheiten und einen weiteren Transport nicht zuließen. Abgesteckt hatte der Fisch eine unglaubliche Länge von 2,68m. Glückwunsch an den Fänger !!!

Wieder zeigt sich dass unser “Premium Tackle” zuverlässig die größten der großen Waller auf die Matte führt!!

2,68m

 

Neue “Vertikalrute” von Taffi-Tackle

30. April 2014 von taffi

Wieder ein Sahnestück aus dem Hause Taffi-Tackle. Die Bruchtest´s zeigen immer wieder aufs neue die Qualität unserer Ruten. Unsere Produkte werden von echten  Profiguides in Italien und Spanien in langen Testphasen ausgiebig beansprucht. Am Ende stehen dann Produkte der “Premium Klasse”. Dieser Blank und die Aktion wird euch umhauen . . . . . .

“Mit der einteiligen „Vertical Action“ haben wir eine maßgeschneiderte Rute entwickelt, die sowohl im Sitzen als auch im Stehen perfekt bedient werden kann. Mit dem kurzen Endstück kann die „Vertical Action“ sehr bequem vor dem Körper geführt werden. Die sehr hochwertig verbauten Komponenten runden diese wunderbar ausbalancierte und leichte Rute für das mittelschwere Vertikalfischen ab. Mit 100 – 200 g Wurfgewicht und einer Länge von 1,95 m ein ideales Instrument beim Vertikalfischen”.

Frühjahrswaller – Ein Bericht von Tobias Siekmann

26. April 2014 von Steffen

 

Frühjahrswaller

In den letzten Jahren geisterte immer mehr der Gedanke an den Winterwaller aus Deutschland in unseren Köpfen herum. Was wir trotz Kälte und Bedingungen die nicht wirklich auf entspanntes fischen hoffen lassen konnten immer wieder versuchten. An meinem Hausgewässer fischten wir über mehrere Tage die tiefsten Stellen ohne je einen Biss zu bekommen. Einige Tage später an dem Platz welchen wir erst vor kurzem mit U-Posenmontagen befischt hatten traf ich einen bekannten Spinfischer und er berichtete mir das gestern ein Waller von ca. 1,30 im Rücken beim Zanderjigen gehackt wurde. Nach einigen Überlegungen war es eigentlich klar. Wir befischten genau den richtigen Spot bei Wassertemperaturen um  sechs Grad nahmen die Fische einfach nur keine Nahrung auf. Sicherlich werden auch im Winter bei uns gute Fische gefangen aber sind es doch mehr oder weniger Einzelerfolge oder Fische die auf leichtes Zandergerät gefangen werden. Das Ansitzangeln im Winter bei Temperatur unter acht Grad Wassertemperaturen kristallisierte sich immer mehr zum Zeitvertreib oder mal einem kalten aber gemütlichen Wochenende mit den Angelkumpels heraus, doch effektives fischen war das nicht wirklich. Für die nächste Aktion war geplant so wie die ersten Frühlingszuckungen losgehen und das leben im Fluss wieder langsam beginnt wird eine Woche gefischt. Wir sammelten Infos über verschiedene Gewässer  ihre Wassertemperaturen, Wasserstand und Befischungsmöglichkeiten. Nach einigen Telefonaten mit Walter war ein Gewässer schnell gefunden was eine recht hohe Wassertemperatur von fast neun Grad ende Februar schon hatte. Mann muss auch dazu sagen das der milde Winter 2013 sein Teil dazu beigetragen hat das viele Gewässer gar nicht erst ihre tiefst Temperaturen erreicht haben. Den ersten Tag unserer Woche verbrachten wir fast nur im Schlauchboot um uns Spots für die nächsten Tage zu suchen. Dieser Gewässerabschnitt wurde von uns so noch nie vorher befischt und so mussten wir uns auf unser Auge das Echolot und unsere gesammelten Erfahrungen verlassen. Diese aufwendige Sucherei von locker zwanzig Kilometer Fluss mit fünf PS und einem 320 Schlauchboot bei starker Strömung  hoch und runter sollte sich doch als absolut angebracht raus stellen. Wir fanden einen Bereich der zwischen siebzig und einem Meter fünfzig tiefer als die Hauptströmung war und dazu noch von Steinschüttungen gebremste Strömungsverhältnisse aufweisen konnte. Dieser Platz erfüllte für uns alle Kriterien um Fische bei diesen Temperaturen dort zu vermuten. Der Waller braucht die Möglichkeit sich abzulegen, Energie zu sparen und wenn möglich noch einen Platz wo sich Futterfische in Nähe zum Ruheplatz einfinden. Unser Lager für die erste Nacht stand gegen sechs Uhr Abends. Als unsere vier Ruten alle samt mit U-Posen bestückt abgelegt waren konnte es losgehen. Von den angenehmen 12 Grad tagsüber war bei Einbruch der Dunkelheit schnell nicht mehr viel zu spüren und wir waren auch recht schnell  in unseren Schlafsäcken verschwunden. Gegen halb zwölf konnte ich den ersten Fisch mit 1,81 m fangen .Wir waren happy das bereits in der ersten Nacht schon ein Waller gebissen hatte. Doch sollte es noch besser kommen Walter konnte morgens um sechs mit 1,97m nachlegen .Der nächste Morgen begann neblig und trüb wir fotografierten unsere Fische und beim umziehen in wieder trockene Klamotten ging meine nächste Rute krumm. Der Fisch konnte nach kräftigem Drill  mit einer Länge von 1,99m sicher gelandet werden und so hatten wir am zweiten März drei Fische auf unserer Habenseite. Ein Ergebnis das wir uns selbst nicht so hätten vorstellen können. Leider änderte das Wetter sich den ganzen Tag nicht mehr und die fehlende Sonneneinstrahlung machte sich an der jetzt schon unter neun Grad gefallene Wassertemperatur bemerkbar. In der kommenden Nacht bekamen wir Frost und wir konnten nur noch eine Fisch um die 1,20m fangen. Da es gegen ende der Woche wieder wärmer werden sollte entschlossen wir uns für die zwei kommenden Nächte diesen Platz in Ruhe zulassen und auf zwei andere Plätze auszuweichen die noch weniger Strömung hatten und fast dieselbe Tiefe. In diesen zwei Nächten gab es wieder kräftigen Nachtfrost und die Bissanzeiger  blieben leider stumm. Das sonnige Wetter und die Nachrichtenmeldung das die Nachttemperaturen nicht mehr unter fünf Grad fallen sollten für unsere zwei letzten Nächte machte das Moven zum Klacks und so ging es auch recht schnell bis die Ruten auf dem Platz der ersten beiden Nächte wieder standen. Gegen Zwölf Uhr bekam ich einen guten Biss und wir hatten Nummer fünf am Band. Dieser Waller hatte eine Länge von 1,83m.Für den Rest dieser Nacht konnten wir keine Aktion mehr verbuchen. Für die leider letzte Nacht gab die Sonne tagsüber nochmal alles und so zeigte das Echo wieder leicht über neun Grad. Leider war das große Fressen der ersten Nacht erst mal rum doch konnte Walter noch einen richtig fett gefressen Bartelträger mit 1,67m fangen. So konnten wir in sechs Nächten sechs gute Fische fangen und aus dem Winterwaller wurden mehr oder weniger schon Frühjahrwaller. Doch zeigte diese Woche das es mehr Sinn macht bei eisigen Temperaturen lieber mal die Ruten zuhause stehen zulassen und  mehrere Tage am Wasser zu verbringen wenn es sich echt lohnt und der Waller aktiv frisst. Ich wünsche allen einen guten Start in die neue Saison .

Tobias Siekmann

 

K1024_DSC_0130

 

Super Performance

25. April 2014 von Steffen

Kai bereitet sich immer akribisch auf eine Session vor, der Platz wird schone Tage vorher ausgelotet, Top Köder, Material immer perfekt abgestimmt und dann – hat niemand Zeit mit ihm fischen zu gehen! Es ist nicht so das er nicht alleine auslegen könnte, aber jeder kennt es sicher, es gibt Plätze an den man gerne jemand am Ufer an den Ruten und am Material hat. Er hat mich angerufen und natürlich habe ich sofort zugesagt, trotz der wenigen Zeit die ich im Moment habe. Am Telefon sagte er: Ich muss ans Wasser, alles passt, heute Nacht kommt ein guter Fisch. In der Nacht ist dieser massige Fisch am Neckar gefallen.Kai

Leihboote bei TTTours

23. April 2014 von taffi

Unsere Top modifizierten 16er GFK – Leihboote sind in unseren Apartments in Mequineza inklusive! Mit doppelt verstärktem Boden und der einlaminierten Sitzbank bietet das Boot zusätzliche Stabilität. Die 13kg Anker an Bug und Heck, sind jeweils mit einem festinstallierten 25m Ankerseil von 20mm im Bootsinnern verschraubt. Die neuen 10Ps Yamaha Motoren mit der Gangschaltung hinter dem Gashebel runden die komfortablen und handlichen Leihboote ab.

www.Taffi-Tackle-Tours.com

Leihboote 001Leihboote 005

Taffi-Tackle “La Familia” Tobi Siekmann und Manuel Möckel

21. April 2014 von Steffen

Der Spanienspezialist und Supporter Manuel Möckel besuchte Teamfischer Tobias Siekmann an seiner Hausstrecke. Trotz des starken Wetterwechsels konnten die beiden einen guten Fisch landen.Tobi Siekmann April 2014

Gästebericht vom “Angelcenter Elchingen” bei TTTours

20. April 2014 von taffi

Stefan Braig und “Friends” vom “Elchinger Angelcenter”  besuchten uns für ein paar Tage in Mequinenza um das “Camp” für weitere geplante Touren unter die Lupe zu nehmen !

Am 25./26.4 ist in Elchingen Hausmesse und Stefan steht euch mit allen Infos zu “Tackle-Tackle-Tours” Rede und Antwort.

photo3

 

 

 

 

 

 

 

 


Den ganzen Beitrag lesen …

800 Fische in 2 Wochen bei TTTours

17. April 2014 von taffi

Den ganzen Bericht der Profis auf . . . . . . . www.Taffi-Tackle-Tours.com

IMG_7002

2,61m mit 105kg

10. April 2014 von taffi

Der Saisonfisch von “Taffi-Tackle-Tours” am Anfang des Jahres mit 2,61m und 105kg mit Angelsport Waldi. Ein Wahnsinniger Fight den ich selten erlebt hab lieferte mein bis dato größter Wels bei meinen Touren ab. Alle waren wir Überglücklich als der “Pro-Endgegner” auf der Matte lag.Einfach nur der Hammer!!!!!

Aber mit der “Unlimited Guiding” plus Komponenten von “Taffi-Tackle” kein Problem! Schnur natürlich die “Tuffline XP 71″ und Rollen “Penn 10500″.

www.Taffi-Tackle-Tours.com

2,61m

 

Saisonstart bei KO Guiding

6. April 2014 von Steffen

Oliver Kallert ist gut in die neue Saison gestartet, er wird dieses Jahr mit KO Guiding voll durchstarten! Hier geht’s zur Homepage www.ko-guiding.de und www.endnersangelwelt.de

K1024_IMG_0269

Mein 10. Waller über 2,50m

4. April 2014 von taffi

Der zweitgrößte Waller bei der Session mit Angelsport Waldi von 2,51m bei “Taffi-Tackle-Tours”. Mein 10. Waller über 2,50m bei meinen Guidings! Langsam rückt auch die 400 in greifbare Nähe.

www.Taffi-Tackle-Tours.com

2,51

 

 

“Pro Endgegner” mit Angelsport Waldi

2. April 2014 von taffi

Vom Mandarin bis zum “Pro Endgegner” von 2,61m konnte wir bei “Taffi-Tackle-Tours” auf die Matte zaubern. Alle Infos auf www.Taffi-Tackle-Tours.com

Sebi mit 1,85m Vollmandarin !

1,85

News auf TTTours

25. März 2014 von taffi

Gastberichte, News und Pics auf www.Taffi-Tackle-Tours.com

Christopher Görg - Kopie

Christopher Görg bei “Taffi-Tackle-Tours”

17. März 2014 von taffi

TTTours – Das Camp wo Profis Urlaub machen!

In diesem Fall Christopher Görg seines Zeichens Testangler bei “Lucky Craft” und freier Autor vom “Blinker” und “Esox” konnte mit den anderen Jungs ein paar Hundert Fische in 14 Tagen erbeuten. Demnächst folgt ein umfassender Bericht über die Wahnsinns Session der Jungs.

Zitat Christoph : “Der Ebrostausee in Spanien hat es mächtig in sich! Ich hätte solche Massenfänge – wie wir sie vor Ort erlebt haben – nie für möglich gehalten. Unglaublich! Der Lucky Craft Victory Tail ist mit 20 cm ein echter Zandermagnet. Unzählige Zander und Barsche landeten in unserem Boot. Ein großes Dankeschön geht an den Ebroexperten Taffi von “Taffi-Tackle-Tours”. Vielen Dank für die tolle Unterkunft, das Boot und die freundliche Betreuung! Wir kommen auf jeden Fall wieder”.

Christopher Görg 2 - Kopie

2,41m

17. März 2014 von taffi

Taffi-Tackle Testangler Kalle wieder mit ner Maschine bei  “Extreme Ebrofishing” von 2,41m. Ein neuer Personal Best für Fänger Sven. Glückwunsch!!

kalle 2,41m

 

100kg Spanisches Gold !

15. März 2014 von taffi

Taffi-Tackle Testangler Kalle Decker mit einem 2,45m  und 100kg Mandarin !!!! Die erste Vollguiding Woche 2014 bei “Extreme Ebrofishing” beginnt mit einem 100kg Fisch von insgesamt 32 Welsen. Glückwunsch an den Fänger Bernd und Kalle für so einen Saisonauftakt.

kalle 2 - Kopie kalle

Vollguiding-Karpfentouren im Herbst !

22. Februar 2014 von taffi

Ab diesem Jahr bieten wir von „Taffi-Tackle-Tours“ in Kooperation mit „R&G Baits“ ein Vollguiding für Karpfenangler zur besten Ebrozeit an.

In Verbindung einer weiteren DVD Produktion begleiten und betreuen euch Heinz Grünastel und Taffi eine Woche lang fernab Mequineza gezielt auf Großkarpfen. Die enorme Erfahrung der beiden an diesem Gewässer spricht für sich.

Unterstützt wird die Session von den „Taffi-Tackle-Tours“ Supporters  „Taska“, “Mika”,  „Ehmanns“ und „R. & G. Baits“.

Das Vollguiding kann ab sofort gebucht werden und wird vom 15.11. – 06.12.2014 angeboten. Andere Wunschtermine nach Absprache möglich.

Ihr bekommt hier die Möglichkeit, für eine Woche dieses Spitzengewässer im Preis von 899,-€ / Woche/Person mit echten „Profis“ zu beangeln.

 Unser Rundum Sorglos Paket beinhaltet:

Eine Woche Vollguiding

30kg „Dark Instinkt“ Baits (Spezielle Mischung für den Ebro)

25kg Partikel

Apartment

Tackle (Zeltheizung, Zelt, Ruten, Liegen, Kleinteile etc.- Außer Schlafsäcke) zzgl. Gas

Lizenzen

Für 899.-

Ihr wollt euer eigenes Tackle fischen? Eure eigenen Baits ? Wir informieren und beraten sie gern über ein alternatives Angebot.

Infos unter : 0173 / 639 0900 oder Info@Taffi-Tackle-Tours.de

Euer “Taffi-Tackle-Tour-Team” freut sich auf euch!

IMG_0981

Taffi-Tackle Funkbissanzeiger Trailer

16. Februar 2014 von taffi

Das Serienoriginal jetzt mit neu konstruiertem wasserdichten Gehäuse nach IP45. Mit separatem Batteriefach und der Schnellwechsel- Halterung ist der Taffi-Tackle  Bissanzeiger an der Rute oder am Rutenständer montierbar. Mit 20 Sekunden Nachleuchtedauer der sehr hellen LEDs ist das 2er Funk-Set in den Farben Rot / Blau und das 4er Funk-Set in den Farben Rot/Blau/Grün/Weiß festgelegt. Die Sensibilität wird durch stufenloses drehen des Gehäuses eingestellt. Die 3 Druckknöpfe stehen für Ein /Aus „V“ für Lautstärke,„T“ für Tonhöhe und sind in 5 Stufen verstellbar. Die Funkbox hat eine Reichweite von 100m und Besitzt einen An/Aus und einen Tonverstellungs Druckknopf. Alle Funkbissanzeigersets werden im Handlichen Transportkoffer geliefert. Natürlich auch einzeln ohne Funk erhältlich !

2,45m bei TTTours

12. Februar 2014 von taffi

Das erste Vollguiding im neuen Jahr bei “Taffi-Tackle-Tours” war mal wieder was ganz besonderes. Noch dazu mit Manu Möckel mit dem ich schon etliche sehr erfolgreiche Sessions und Superfänge in den letzten Jahren verbuchen konnte. Ein Gast mit hohen Ansprüchen und mit nur einem Ziel . . . . Maschine oder Endgegner ! Genau die Ziele und Herausforderungen die ich liebe und mir selber stecke. Diese Woche hatte wieder gezeigt dass man dahin muss wo es weh tut, aber mit Manu hatte ich einen Top Mann der Regen, Schlamm, Kälte und den Winden trotzte. Die Wetterkapriolen machten uns ganz schön zu schaffen, so das oft, das “Neu” auslegen stundenlang wegen Orkanböen nicht möglich war. Temperaturschwankungen im Wasser von 5,9 bis 10 Grad lies die Welslein sehr vorsichtig beißen und die Fehlbissquote stieg rapide an. Aber wie heißt es so schön “Klagt nicht – kämpft! Das taten wir, weil ich wusste dass ich die Maschine an den Haken bekomme wenn wir nur hart genug dafür arbeiteten. So war es! Nach zwei sehr guten “Aussteigern” und einigen “Verschlagern” war der Lohn unserer Mühen eine Maschine mit 2,45m. Eine geile Zeit am Wasser mit einer schönen Genugtuung von geschätzten 90kg rundete unsere Session ab. Seit “Rusty Hook” Funktionskleidung gibt es für mich kein schlechtes Wetter mehr. Egal ob Regen, Schlamm oder Welsschleim, die Klamotten halten dicht, Atmungsaktiv und Warm. Bedanke mich bei Manu für das Teamwork und die geile Zeit!

Was Manu dazu schreibt auf  . . . www.Taffi-Tackle-Tours.com

Manu  2,45m 188




  • Facebook
  • YouTube